Webseminare

Webseminare – Eine weitere Serviceleistung des VdK Baden-Württemberg

Aktuelle Termine

Jetzt kostenlos kennenlernen!

Der VdK Baden-Württemberg bietet Webseminare zu verschiedenen Themen an.

Der nächste Online-Vortrag ist:

ALG I und ALG II – Anspruchsvoraussetzungen

Termin: 09.02.2021, 11.00 – 12.00 Uhr

Hier geht´s zur Anmeldung


Diese Weiterbildungsveranstaltung wird von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) mit einer Stunde für die Zertifikatserhaltung als Disability Manager anerkannt.

Hinweis: Bei allen Webseminaren ist eine Voranmeldung erforderlich.

Sie können nicht live dabei sein? Kein Problem – Sie melden sich einfach trotzdem an und erhalten dann Zugriff auf die Videoaufzeichnung.

 

Weitere Themen und Termine 

Grad der Behinderung – Antragsverfahren und Gewährung

Termin: 09.03.2021, 11.00 – 12.00 Uhr

Hier geht´s zur Anmeldung

 

Besonderer Kündigungsschutz für schwerbehinderte Menschen

Termin: 13.04.2021, 11.00 – 12.00 Uhr

Hier geht´s zur Anmeldung

 

Ein Webseminar – was ist das?

Webseminar bedeutet Wissensvermittlung im virtuellen Seminarraum.

Ein Webseminar ist ein interaktives Seminar im Internet.

Die Teilnehmer eines Webseminars nehmen ortsunabhängig über das World Wide Web an der Online-Präsentation teil. Sie können während des zeitlich festgelegten Vortrages auch Fragen an den Referenten stellen.

Als Teilnehmer eines Webseminars betrachtet man nicht irgendeine Aufzeichnung, wie z.B. auf Videoplattformen im Stile von YouTube. Ein Webseminar findet interaktiv und live mit einem festgelegten Start- und Endzeitpunkt statt. In den meisten Fällen werden die mündlichen Erläuterungen des Vortragenden zu dem am Bildschirm Gezeigten übertragen. Neben einer Präsentationsfläche kann per Webcam ein Videobild zugeschaltet und über Headsets und den Chat kommuniziert werden.

Die Teilnahme am Webseminar ist ganz bequem auch von zu Hause aus möglich.

 

Was brauche ich, um an einem Webseminar teilnehmen zu können?

Gar nicht viel:

  • einen PC oder Laptop
  • einen aktuellen Browser mit Flash-Plugin 
  • eine Internetverbindung
  • Lautsprecher und 
  • einen ruhigen Platz, damit das Webseminar ungestört verfolgt werden kann.

Wichtig: Es muss keine spezielle Software installiert werden.

Um an einem Webseminar teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst über das Internet anmelden. Daraufhin bekommen Sie per E-Mail eine Bestätigung und den Link zum „Veranstaltungsort“ zugeschickt. Kurz vor Seminarbeginn erhalten Sie noch einmal eine Erinnerung per E-Mail. Über den Link in der E-Mail können Sie in den virtuellen Seminarraum eintreten und live, vor Ihrem Computer, das Seminar verfolgen. Ein Chat-Fenster ermöglicht Ihnen, Fragen zu stellen oder die vorgetragenen Themen zu diskutieren.

 

Vorteile gegenüber den „Echt“-Seminaren 

Zeit- und ortsunabhängig: keine aufwendige und teilweise auch stressige An- und Abreise. Kann flexibel genutzt werden – im Büro oder zu Hause.

  • Geringerer Zeitaufwand.
  • Kostenersparnis.
  • Lernstoff kann einfach wiederholt werden, da es in der Regel eine Aufzeichnung des Webseminars gibt. 
  • Das Lernen wird durch die vielen Kanäle ‒ Hören, Sehen, Sprechen, Mitmachen ‒ erleichtert.
  • Direkter Kontakt zum Moderator und auch ein Austausch mit den anderen Teilnehmern ist unkompliziert möglich. 

 

Weinmann Webinare

Die Organisation der Webseminare erfolgt über die Online-Akademie unseres Partners Weinmann Webseminare.

 Foto: Rechtsanwalt Ronny Hübsch

Unser Referent Rechtsanwalt Ronny Hübsch ist als Sozialrechtsreferent der VdK-Sozialrechtsschutz gGmbH Baden Württemberg mit diesem Thema aus seiner täglichen Praxis bestens vertraut.

 


VdK Baden Württemberg

eMagazin